Brainboard - Gedächtnis, Lernen, Mnemotechnik
http://www.brainboard.eu/phpbb/

Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede
http://www.brainboard.eu/phpbb/viewtopic.php?f=13&t=3476
Seite 1 von 1

Autor:  Captain Basil [ Di 05. Mai 2015, 22:31 ]
Betreff des Beitrags:  Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

Hallo,

ich würde mir gerne "Speed Reading: Schneller lesen - Mehr verstehen - Besser behalten" von Buzan kaufen. Es gibt eine Ausgabe von 2007 für 7,95, eine andere von 2013 für 19,99. Kann mir jemand sagen, was die Unterschiede sind?

Besten Gruß,
CB

Autor:  Sersch [ Mi 06. Mai 2015, 9:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

Hey ho CB,

die Unterschiede sind:
Goldmann Verlag vs mvg Verlag
andere Anordnung der Kapitel und des roten Pfades
das neue Buch ist etwas mehr illustriert worden.

Wenn du es etwas praktischer haben willst, dann nimm auf jeden Fall das Buch von Schmitz, schneller lesen - besser verstehen.

Gruß,
Sersch

Autor:  Captain Basil [ Mi 06. Mai 2015, 11:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

Danke!! Was ist am Schmitz anders/besser?

Autor:  Sersch [ Mi 06. Mai 2015, 13:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

Du hast sehr viele Übungen und Tests. Buzan geht es etwas theoretischer an, Schmitz hat auch Theorie drin, vor allem aber mehr Praxisanteil. Ich konnte zumindest nach dem Buch meine Geschwindigkeit und Verständnis steigern.

Autor:  Captain Basil [ Mi 06. Mai 2015, 13:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

Buzan scheint ja auch viel über das Festhalten mit Mindmaps etc. zu schreiben. Wie beurteilst du diesen Teil vom Buzanbuch? Lohnt sich das? Und hat Schmitz dann auch ähnliches?

Autor:  Captain Basil [ Mo 11. Mai 2015, 15:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

Zur Info, ich hab den Schmitz am Wochenende durchgearbeitet. Ich fand's ganz nett, aber ich hatte ein bisschen den Eindruck, dass oft sowas dabei herumgekommen ist wie: Subvokalisieren ist schlecht, also achte darauf, nicht (oder weniger) zu subvokalisieren. Aber wie ich das tun soll, ist mir nicht recht klargeworden.

Autor:  Sersch [ Mo 11. Mai 2015, 19:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

Für MindMapping würde ich lieber das komplette Buch MindMapping nehmen, da gibt es ja ein paar gute, z.B. von Svantesson.

Was das Subvokalisieren angeht: Schmitz plädiert für die Reduzierung. Dies erreichst du durch Temposteigerung. So war es bei mir zumindest. Was hast als Werte?

Autor:  Captain Basil [ Mo 11. Mai 2015, 19:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

Entwicklung der ERR: 212,4 -> 563,4 -> 212,4 (!) -> 306 -> 296,8

Autor:  Sersch [ Mo 11. Mai 2015, 19:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

Wie ist das Verhältnis Tempo/Verständnis?

Autor:  Captain Basil [ Mo 11. Mai 2015, 19:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

236*0,9
703*0,8
531*0,4
510*0,6
424*0,7

Autor:  Captain Basil [ So 04. Okt 2015, 16:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buzans Speedreading-Buch, Auflagenunterschiede

Hi, nur mal zur Info, ich hab das Buzan-Buch mittlerweile durchgearbeitet (also gelesen und alle Aufgaben gemacht), aber vom Hocker gehauen hat mich das nicht. Sehr viel klingt nach Behauptungen, an die der Leser halt glauben soll.

Erstaunlich fand ich, dass viele Tipps drauf hinauslaufen, dass man de facto einfach weniger liest. Im kleinen Stil ist das so, wenn man z.B. Absätze überfliegt und auf Schlüsselwörter hofft, im großen Stil ist es z.B. bei Zeitungen und Zeitschriften so, wenn die Herangehensweise einfach ist, dass man von seinen Zeitungen und Zeitschreiften erstmal das meiste wegschmeißt, statt es zu lesen.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/