Brainboard - Gedächtnis, Lernen, Mnemotechnik

In diesem Forum werden alle Themen rund um die kognitive Leistungsfähigkeit behandelt.
Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 20:34

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 26. Nov 2013, 15:22 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 25. Jul 2013, 10:04
Beiträge: 9
Wohnort: Land der Berge
Daniel Tammet ist Synästhesiest... sprich bei ihm vermischen sich die ganzen Sinneseindrücke, das andere noch dazu er ist Autist zu einem gewissen Teil... gerade wegen seinem zwanghaften Verhalten als Autist und seinen frühen Interesse an Zahlen hat er diese zwanghaft verfolgt und in Verbindung mitn Rest kommt es zu seinen unglaublichen Leistungen...
Rüdiger Gamm soll lt dem was ich weiß ähnlich Einstein einfach einen besonderen Gehirnaufbau haben (andere Verteilung u bessere Vernetzung) deswegen seine Leistungen..

zu den beiden Herren gibts genug Dokus!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 26. Nov 2013, 17:23 
Offline
Superbrain

Registriert: Sa 18. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 227
Da stellt sich die Frage, was auf dem "Amateurlevel" für jede/n von uns machbar ist.
:)

Gab es schon Hirnuntersuchungen an Schachprofis, Sudoku-Schnelldenkern und Gedächtnismeistern?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2013, 9:48 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 25. Jul 2013, 10:04
Beiträge: 9
Wohnort: Land der Berge
Bei der einen Doku mit Daniel Tammet wo er sich
gegen einen Schachspieler versucht hat (der aber schon seit Zehn Jahren spielt)
im aufstellen von Figuren nach merken der Aufstellung
lag der Schachspieler auch garnicht so schlecht.
Was auch kein Wunder ist weil jener jahrelanges Training
im Schachspielen und in der Aufstellung der Figuren hat,
glaube der lag grade mal um drei Schachfiguren schlechter als
Daniel Tammet.
Naja Amateur LvL, hab schon auch gelesen das es Gedächtnisweltmeister
gibt die reine Merkleistungen vollbringen die jenen von Savants ähnlich kommen.
Sicher in vier Sekunden zwei Seiten eines Buches (gleichzeitig), linke Buchseite mitn linken Auge,
rechte Buchseite mitn rechtn Auge wie es "Rainman - Kimp Peek" konnte kriegt ein Normalsterblicher
auch nicht hin. Immerhin hat er zu Daniel Tammet gemeint:" irgendwann wirst du auch so
großartig sein wie ich"! :)

Grüße


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2013, 15:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2003, 9:33
Beiträge: 1740
Wohnort: München
Bitte zu Daniel Tammet auch einmal das Forum durchsuchen. Vieles von dem was er erzählt, stimmt leider nicht!
Von diesen Gedächtnisweltmeistern ;) gibts hier im Forum natürlich auch genügend, siehe den Forumsbereich Gedächtnissport.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2013, 14:01 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 25. Jul 2013, 10:04
Beiträge: 9
Wohnort: Land der Berge
@Boris

warum soll das nicht stimmen was ich erzähle.
Kann nur das wiedergeben was in der Doku über ihn erzählt wurde
und da kamm Daniel Tammet selbst zu Wort und erzählte über sein
Leben.
Er ist definitiv Synästhesiest und Autist (oder eine schwächere Form des Autismus)
als Savant gilt er weil viele Savants Autisten sind aber mit gewissen
Einschränkungen, sind unfähig eine Beziehung zu führen und Gefühle zu
verstehen und kommen mit dem Alltag nicht zurecht, er aber schon
genau das macht ihn Besonders!

LG


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 29. Dez 2014, 14:14 
Offline
Superbrain

Registriert: Sa 18. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 227
Nach einigen Monaten Pause sah ich wieder einmal Rüdiger Gamm im TV. Neben der Feststellung, er sei kein Savant, nicht viel Neues. Hat jemand von Euch in der Zwischenzeit bezüglich der Potenzen etwas neues entdeckt oder damit gerechnet?

Mal schauen, wie lange die Motivation dieses Mal reicht.
:D


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 02. Jan 2015, 13:59 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 20:19
Beiträge: 35
Geil!

_________________
Mario
http://bit.ly/1zIfmwU


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 03. Jan 2015, 0:19 
Offline
Superbrain

Registriert: Sa 18. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 227
Wie meinst du deinen Beitrag mit den vier Buchstaben? Rüdiger Gamm ist faszinierend, so lege ich es mal aus.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 03. Jan 2015, 10:54 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 20:19
Beiträge: 35
Ja, die Faszination ist noch unumstritten in meinen Augen, auch wenn er kein Savant ist.

@RetoCH: Wolltest Du nicht die Potenzen auswendig lernen. Wie läuft's?

_________________
Mario
http://bit.ly/1zIfmwU


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 05. Jan 2015, 22:35 
Offline
Superbrain

Registriert: Sa 18. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 227
Ja da hast du Recht, ich habe das Projekt irgendwann während der dritten auf Eis gelegt für fast ein Jahr. Aktuell bin ich am aufarbeiten und beginne bald mit der fünften Potenz, das mühselige ist das Lernen ohne Bilder (darum geht es ja bei diesem Experiment) und die Aufteilung. Lust, mitzumachen?
:P


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 06. Jan 2015, 9:50 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 20:19
Beiträge: 35
Wenn du mir zuert sagen willst wie das zu lernen ist, dann kann ich entscheiden, ob das noch Zeit findet ;-)
Lust darauf hätte ich definitiv, dann kann ich mir beim nächsten kindergeburtstag Ronald McDonald sparen und selbst auftreten

_________________
Mario
http://bit.ly/1zIfmwU


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 06. Jan 2015, 22:51 
Offline
Superbrain

Registriert: Sa 18. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 227
Für den Kindergeburtstag nützt dir investierte Zeit in Gedächtnistechnik sicher mehr. Wenn es kleine Kinder sind, machst du dir mit Ballontieren aber noch viel mehr Freunde :D .

Es ist eine Art mentales Training und eine Konzentrationsübung, Zahlen lernen zu wollen ganz ohne mnemotechnische Hilfe. Vielleicht versuchst du es einfach mal mit ein paar Reihen oder Zahlen wie Pi?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 07. Jan 2015, 10:12 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 20:19
Beiträge: 35
Ja RetoCH, das mit dem Kindergeburtstag war natürlich ein Scherz.

In den kommenden Monaten werde ich mich auch erstmal mit Mnemotechniken beschäftigen und wenn ich die sehr gut beherrsche und regelmäßig im Studium anwenden kann, dann komme ich in den nächsten Semesterferien auf dich zurück.

Liebe Grüße aus Erfurt

_________________
Mario
http://bit.ly/1zIfmwU


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 08. Jan 2015, 22:23 
Offline
Superbrain

Registriert: Sa 18. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 227
:D das habe ich gemerkt und daher noch einen drauf gesetzt. :lol:

Nun, die Leistung, selbst falls Rüdiger Gamm mit den gängigen Techniken arbeitet, beinhaltet zwei Dinge, die soo einfach nicht erklärbar scheinen:

- das Tempo, welcher er vorlegt macht ein Rück-kodieren von Bildern nahezu unmöglich

- die Menge an Zahlen geht in den Millionenbereich, mit welchem System kann man da noch arbeiten?

Vielleicht hast du ja hierzu auch noch einen Input?

:shock:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 10. Jan 2015, 19:38 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 20:19
Beiträge: 35
Nein. Woher

_________________
Mario
http://bit.ly/1zIfmwU


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 12. Jan 2015, 10:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2003, 9:33
Beiträge: 1740
Wohnort: München
Hi,

für die Exponenten 1 bis 20, 50 und 100 für alle zweistelligen Zahl ist die Gesamtsumme an Ziffern 56.149.
Also nicht Millionenbereich.

Trotzdem sehr beeindruckend, insbesondere das extreme Tempo! :shock: :D


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 12. Jan 2015, 10:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2003, 9:33
Beiträge: 1740
Wohnort: München
Menor hat geschrieben:
@Boris
Kann nur das wiedergeben was in der Doku über ihn erzählt wurde
und da kamm Daniel Tammet selbst zu Wort und erzählte über sein
Leben.
Er ist definitiv Synästhesiest und Autist (oder eine schwächere Form des Autismus)

Richtig ist: Du gibst nur wieder, was er sagt. Er sagt, er ist Synäesthet und Autist (und deshalb Savant). Ich sage: Er (Daniel Tammet) ist weder Synäesthet, noch Autist, noch Savant, sondern Mnemotechniker und Lügner. Meine Quelle u.a.: Moonwalking with Einstein von Joshua Foer.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 13. Jan 2015, 0:27 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Fr 15. Jun 2012, 15:54
Beiträge: 43
Boris hat geschrieben:
Menor hat geschrieben:
@Boris
Kann nur das wiedergeben was in der Doku über ihn erzählt wurde
und da kamm Daniel Tammet selbst zu Wort und erzählte über sein
Leben.
Er ist definitiv Synästhesiest und Autist (oder eine schwächere Form des Autismus)

Richtig ist: Du gibst nur wieder, was er sagt. Er sagt, er ist Synäesthet und Autist (und deshalb Savant). Ich sage: Er (Daniel Tammet) ist weder Synäesthet, noch Autist, noch Savant, sondern Mnemotechniker und Lügner. Meine Quelle u.a.: Moonwalking with Einstein von Joshua Foer.



Als ich mir vor kurzen die Reportage "Brainman" über Daniel Tammet sah musste ich schon ein wenig schmunzeln. Eine Division mit 97 ;)! Ich selber habe mal alle Stammbrüche der Primzahlen bis einschließlich 997 gelernt. Für viele Stammbrüche gilt Nenner -1 = Stellenanzahl der Periode. Bei manchen gilt das nicht und man muss mehrer Brüche zu einem Nenner wissen (Die ingesamt zu lernenden Ziffern betragen trotzdem Nenner -1). 1/97 hat demnach eine 96-stellige Periode. Ich habe in einem Thread auch genaustens beschrieben wie man (ich zumindestens) dabei vorgeht. Wenn man bei so einer Darbietung von Berechnung spricht, belügt man wissentlich andere oder auch sich selbst. Ich denke auch das Daniel Tammet Mnemotechniken für seine "Rechnungen" benutzt. Würde er die Zahlen einfach nur so wissen wäre er vermutlich viel schneller. Wenn er auch keine Form von Autismus haben sollte dann ist es ihm gut gelungen den Psychologen auszutricksen. Was sagt uns das über psychologische Tests und die Beurteilung durch Psychologen des Patienten? Wenn derjenige sich mit dem Thema gut auskennt kann er Tests bzw. Experten leicht hinter das Licht führen. Vorallem wenn die "Experten" keine Ahnung von mentalen Leisungen und Möglichkeiten haben (hoffentlich reißt mir keiner meinen Kopf ab für diese Behauptung).

RetoCH hat geschrieben:
:D das habe ich gemerkt und daher noch einen drauf gesetzt. :lol:

Nun, die Leistung, selbst falls Rüdiger Gamm mit den gängigen Techniken arbeitet, beinhaltet zwei Dinge, die soo einfach nicht erklärbar scheinen:

- das Tempo, welcher er vorlegt macht ein Rück-kodieren von Bildern nahezu unmöglich

- die Menge an Zahlen geht in den Millionenbereich, mit welchem System kann man da noch arbeiten?

Vielleicht hast du ja hierzu auch noch einen Input?

:shock:


Ich habe mich jetzt auch mit den klassischen Mnemotechniken mal beschäftigt und mir von 0-99 zu jeder Zahl ein Bild überlegt. Allerdings eher durch ganz persönliche Assoziationen die mir schon irgendwie bekannt waren. Wie 62= Kubakrise, 24= Ein Tag, ... . Mithilfe des phonetischen Codes habe ich dann alle ganzzahligen Quadratwurzeln von 2 bis 99 auf 10-stellen gelernt. Das sind 910 Ziffern die ich dann innerhalb von knapp 2 Stunden memoriert hatte. Es hat mich schon sehr überrascht das auch der Zugriff auf diese Zahlen sehr schnell war.

Jetzt hätte ich mal eine Frage an Boris. Was mache ich falsch wenn... (muss leider ein wenig ausholen)

... ich Zahlen ganz "normal" lerne wie z.B. die 1/97 sehe ich vor mir diesen eingeteilten Block. Wenn ich im Alltag unterwegs bin und ich sehe z.B. ein Autokennzeichen mit der 793 fallen mir meistens sofort mehrere Verknüpfungen zu dieser Zahl ein.

010 309 278 350
515 463 917 525
773 195 876 288
659 793 814 432
989 690 721 649
484 536 082 474
226 804 123 711
340 206 185 567

Er ist komplett visualisiert. Dh. ich kann an jede beliebige Stelle springen (Vor oder Rückwärts). So habe ich auch früher in der Schule für Gedichte, Fakten und Daten unbewusst gelernt (habe mehrere Heftseiten visualisiert).

Wenn ich jetzt die Mnemotechniken anwende z.B. für die 917. Stelle von Pi. 91= Ötzi liegt auf einer meiner Routen. Die Geschichte ergibt natürlich nur für mich Sinn. 2875546873= unfähig heller Hochvakuum

Somit ist die 917. Stelle eine 6.

Ich habe am Anfang eine Geschichte und Bilder gehabt um darauf zu kommen. Dennoch sehe ich sofort die drei Wörter bildlich vor mir. Es macht für mich eigentlich kein Unterschied ob ich mir Zahlen oder Wörter bildlich merke. Eher ist es hinderlich noch zu dekodieren (geht aber nach kurzer Zeit auch in einem über).

_________________
"...Don't waste your time
Or time will waste you..."


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de