Brainboard - Gedächtnis, Lernen, Mnemotechnik

In diesem Forum werden alle Themen rund um die kognitive Leistungsfähigkeit behandelt.
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 23:33

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: Do 29. Nov 2012, 14:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2003, 9:33
Beiträge: 1740
Wohnort: München
Hi,

es scheint ja inzwischen so zu sein, dass zumindest bei Addition (und Flash Addition) die Abakusrechner aus Asien die "Westler" teils deutlich schlagen, aber selbst bei Multiplikation und Kalenderrechnen gleich auf sind.

Mir war gar nicht bewusst wie verbreitet es in Indien, Malaysia oder Japan noch ist. Und wie früh Kinder damit anfangen und unglaubliche Kopfrechnenergebnisse erzielen (nach einigen Jahren Übung wird der Abakus nicht mehr benutzt sondern nur noch visualisiert).

Die Kinder in Antalya bei der Memoriad haben mich da sehr zum staunen gebracht.

Hat von euch schonmal jemand versucht das zu lernen? Ist das für ein erwachsenes Gehirn überhaupt noch möglich?


Video: http://www.youtube.com/watch?v=Px_hvzYS3_Y


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: Do 29. Nov 2012, 15:19 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Mi 31. Okt 2012, 13:11
Beiträge: 27
Hallo Boris,

das ist mir auch schon aufgefallen. Ich habe hier auch irgendwo mal ein Video gesendet, indem Rüdiger Gamm gegen einen Abakusweltmeister antritt. Im addieren hat der Japaner/Chinese (?!) gewonnen und bei den Potenzen natürlich Gamm, obwohl sich der Japaner/Chinese auch gut geschlagen hat.

Hatte mir auch schon überlegt auf den Abakus umzusteigen, war mir dann aber doch zuviel Aufwand.

Ach ja - Was einer wie das Übungsprogramm heißt? Wäre dankbar dafür!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2012, 11:10 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Fr 15. Jun 2012, 15:54
Beiträge: 43
Hi,

ich habe mir vor zwei Monaten einen Soroban gebaut. Es ist eine sehr große Umstellung aber es macht dafür viel Spaß :D . Im Prinzip muss man es nur intensiv und ausdauernd üben um Fortschritt zu sehen. Habe mich jeden Abend 2-4 Stunden über 4 Wochen hinweg, hingesetzt und den Umgang mit Addition, Subtraktion und Multiplikation geübt (bei Division habe ich keine Vorteile gesehen).

Fazit:

Zeitvergleich bei dem rechnen mit den klassischen Methoden und mit dem Soroban (nach 4 Wochen intensiver Übung).

Addition und Subtraktion
mit 10 fünfstelligen Zahlen

Soroban:
3/2 min bis 2 min

ganz normal:
15-25 sek

Multiplikation
5-stellig*5-stellig

Soroban:
3/2 min bis 3 min

Überkreuzmultiplikation:
15 sek bis 30 sek

Warum nur fünfstellig fragen jetzt sicher viele :) ! Bei mehr als 5 Stellen war ich mit dem Soroban noch zu unsicher um ein einen realistischen Vergleich anzustellen.

Die Abläufe haben sich automatisiert. Ich habe auch ausprobiert ohne den Soroban zu rechnen. Also sich ihn nur vorzustellen und darauf dann die Ergebnisse einzustellen. Dauerte ziemlich lang und kostet sehr viel Konzentration. Wenn man über eine längere Zeit mit dem Soroban arbeitet dann wird das wahrscheinlich besser.

Man kann es also lernen aber auf kosten der Zeit.

Ich denke wenn man es aus dem Effeff kann übertrifft man die Methode der Überkreuzmultiplikation in Bezug auf die Geschwindigkeit bestimmt.

_________________
"...Don't waste your time
Or time will waste you..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: Fr 07. Feb 2014, 22:54 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Fr 15. Jun 2012, 15:54
Beiträge: 43
Jetzt ist es schon über ein Jahr her, dass ich mir selber einen Soroban gebaut habe. Damals habe ich schon gemerkt das es mit viel Übung sicher ein effektives Werkzeug darstellt. Anfang Januar habe ich mir dann einen richtigen Soroban über das Internet bestellt und mir über verschiedene Bücher die Techniken angeeignet. Erst jetzt habe ich festgestellt, das ich den Soroban im November 2012 eigentlich falsch verwendet habe.

Ich übe jetzt seit fast 5 Wochen jeden zweiten Tag zwei bis drei Stunden mit dem Soroban.
So langsam stellen sich tolle erfolge ein. Ich habe mir die worksheets wie sie in Japan für die einzelnen Prüfungen verwendet werden ausgedruckt und ausgefüllt. Ich kann mittlerweile ziemlich gut so alles berechnen was man möchte. Ob bis zu 8x8 stellige Multiplikationen, hohe Potenzen, meine Wurzelalgorithmen für beliebige Nachkommastellen, trigonometrische Funktionen, Logarithmen und Divisionen mit riesigen Zahlen wie sie mit den gängigen Methoden nur sehr schwer möglich wären. Das ganze Spekrum ist mit dem Soroban (viel mehr mit dessen Techniken) viel einfacher zu realisieren.

Als ich jetzt glaubte es recht sicher zu beherrschen begann ich mit einen Anzanprogramm. Per Sprachausgabe kann man sich die Zahlen die zu addieren/subtrahieren sind ansagen lassen (mit variabler Geschwindigkeit, Anzahl und Größe). Ab einer bestimmten Geschwindigkeit kam ich nicht mehr nach und wurde immer unsicherer. Ein paar Tage lang war ich recht gefrustet. Ich dachte mir das die Bewegungen noch recht unsicher und etwas grobmotorisch sind. Seit einer Woche habe ich extreme Fortschritte gemacht. Ich habe mir eine Liste erstellt aus Zahlen zwischen 1 und 9. Ich addiere jede Zahl mit sich selber 100 mal und stoppe jedes mal die Zeit. Jeden Tag habe ich mich bei jeder Zahl um beachtliche Sekunden verbessert. So simpel wie das klingen mag, aber seitdem automatisieren sich die Bewegungen viel besser. Auch im Geiste formt sich ein konkretes Bild von den Bewegungen der Kugeln und ich kann bereits 10 zweistellige Zahlen im Abstand von 800 ms ohne Soroban addieren. Das man dafür Jahre brauchen soll kann ich also nicht bestätigen. Ob die Fortschritte in dem Maß weitergehen kann ich natürlich auch nicht sagen, dennoch will ich es jetzt erst recht wissen.

Eigentlich schade das bis jetzt noch keiner richtig begriffen hat welche Vorteile dieses System bringt.

_________________
"...Don't waste your time
Or time will waste you..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2014, 1:51 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 21. Sep 2013, 12:55
Beiträge: 2
Hallo

Könntest du Bücher empfehlen?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 9:54 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Fr 15. Jun 2012, 15:54
Beiträge: 43
Soroban Rechnen mit dem japanischen Abakus von Elmar Böhlen. Das Buch ist wirklich auf die Grundelemente beschränkt und dient eher als Einstieg. Sehr gut waren die Erklärungen der Fingerbewegungen und die Ausführungen bei den elementaren abläufen. Ohne das lernen der Grundabläufe kann man die Addition nicht in dem Maße automatisieren. Anfangs muss man sich eben total umgewöhnen und brauch sehr viel Übung. Wenn man das über einen längeren Zeitraum durchhält und nicht aufgibt wird man aber reichlich entlohnt. Im Internet findet man auf der Seite http://www.abacus.etherwork.net/ umfangreiche Anregungen um tiefer einzusteigen.

_________________
"...Don't waste your time
Or time will waste you..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 20:07 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 21. Sep 2013, 12:55
Beiträge: 2
Sehr schön.:-)

Danke dir!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: Sa 08. Mär 2014, 13:30 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Di 07. Dez 2010, 18:13
Beiträge: 76
Hallo ynnad,

was hast du denn für ein Anzanprogramm benutzt und wo findet man es?

Beste Grüße!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: So 09. Mär 2014, 16:50 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Fr 15. Jun 2012, 15:54
Beiträge: 43
Zum kostenlosen Herunterladen war das ziemlich gut:
http://www.sorobanexam.org/anzan.html

Und Online benutze ich manchmal das hier:
http://www.japanmatrix.com/anzan/

_________________
"...Don't waste your time
Or time will waste you..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: Fr 14. Mär 2014, 21:59 
Offline
Stammgast

Registriert: Mi 09. Apr 2003, 17:05
Beiträge: 59
Wohnort: Leipzig
Die Erfahrungen eines Erwachsenen sind wirklich interessant.
Ich erinnere mich, dass mir ein indischer Soroban-Lehrer sagte, sie würden nur Kinder bis 7 Jahren (oder so) zum Training aufnehmen. Sobald nämlich jemand mit einer Zahl die übliche Dezimaldarstellung verbinden würde, wäre er "verloren".


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Abakus / Soroban
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 13:04 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Fr 15. Jun 2012, 15:54
Beiträge: 43
Dagegen spricht eigentlich das auch in Sorobanschulen die Aufgaben in arabischen Ziffern gestellt werden. Wenn ich eine Zahl sehe muss ich diese eben sofort in die "Kugeldarstellung" bringen. Es ist sicherlich von Vorteil, so zeitig wie möglich zu beginnen. Ich denke man kann das Sorobanrechnen mit einer Sportart vergleichen. Nicht jeder wird zum Spitzensportler aber jeder (mit entsprechenden Aufwand) kann minimal mit Sicherheit ein gutes durchschnittliches Niveau erreichen.

Nach jetzt knapp 3 Monaten Training bin ich auch ohne Soroban 3 mal schneller beim addieren. Das ich dann gerade bei der Multiplikation dadurch profitiere ist klar.

Eine andere Aussage wie "Der Soroban bietet nur einen Vorteil bei den Grundrechenarten" halte ich auch für blödsinn. Ich kann gerade durch die beschleunigte Addition und Subtraktion viel schneller Wurzel ziehen, Werte trigonometrischer Funktionen berechnen, Potenzen, Logarithmen, etc..
Im Prinzip basieren doch alle Kopfrechenalgorithmen auf Addition und Subtraktion.
Echt schade das man bis jetzt noch nicht in Deutschland den Soroban eingeführt hat.

_________________
"...Don't waste your time
Or time will waste you..."


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de