Brainboard - Gedächtnis, Lernen, Mnemotechnik

In diesem Forum werden alle Themen rund um die kognitive Leistungsfähigkeit behandelt.
Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 13:28

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 15. Sep 2013, 9:58 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Aug 2008, 19:19
Beiträge: 651
Wohnort: Tübingen
Bild Bild
Quelle: http://www.businessvillage.de/Press_Rel ... tml?id=927

Am 22. September 2013 wird das Buch „BRAIN-TUNING: schneller, schlauer, konzentrierter“ erscheinen.

Der Ratgeber gibt viele Anregungen und zeigt wissenschaftliche Studien auf, wie die allgemeine geistige Leistungsfähigkeit ein jeder verbessern kann. Ich schätze die Arbeiten von Dr. Lehrl sehr und hatte einige bereichernde Unterhaltungen mit ihm. (GfG-Kongresse Bad Nauheim, Mind Festival etc.)

Außerdem werden ihn die meisten Gedächtnissportler vom MIND FESTIVAL der Nintendo MEMO MASTERS 2009 in Hamburg kennen.

Ich lege jedem, der sich für Gehirnjogging und die Aktivierung der kognitiven Leistungsfähigkeit interessiert, dieses „Standardwerk“ von einem der führenden Intelligenzforscher-„Urgesteinen“ in Deutschland nahe.

Hier ein „Blick ins Buch“
http://www.amazon.de/gp/product/3869802308/ref=ox_sc_sfl_title_7?ie=UTF8&psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF

Die Webpräsenz von Dr. Lehrl
http://drlehrl.de/

Die Verlagsseite
http://www.businessvillage.de/Press_Release/Cover_download_html?id=927

_________________
„Die Leistungsfähigkeit des Hirns nimmt zu, je mehr man es in Anspruch nimmt.“
Alfred Herrhausen (1930-1989), dt. Bankier


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2013, 8:10 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Aug 2008, 19:19
Beiträge: 651
Wohnort: Tübingen
Jetzt vorbestellen :wink:

_________________
„Die Leistungsfähigkeit des Hirns nimmt zu, je mehr man es in Anspruch nimmt.“
Alfred Herrhausen (1930-1989), dt. Bankier


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 29. Sep 2013, 9:19 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Aug 2008, 19:19
Beiträge: 651
Wohnort: Tübingen
Innerhalb einer Woche auf Amazon Bestseller-Rang 19 im Bereich Gedächtnistraining

_________________
„Die Leistungsfähigkeit des Hirns nimmt zu, je mehr man es in Anspruch nimmt.“
Alfred Herrhausen (1930-1989), dt. Bankier


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 6:56 
Offline
Superbrain

Registriert: So 01. Mai 2005, 13:32
Beiträge: 705
Wohnort: Langen
Nun auf Platz 34:

Nr. 34 in Bücher > Business & Karriere > Kommunikation & Psychologie > Gedächtnistraining

Bin gespannt, was man interessantes darin erfährt.

_________________
Gruß
--->Lesefaul

Skype: Lesefaul2010


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 12:08 
Offline
Superbrain

Registriert: Sa 18. Dez 2010, 14:37
Beiträge: 229
Hilft das darin enthaltene Wissen auch dabei, Sudoku und ähnliche Rätsel schneller zu lösen?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 13:09 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Aug 2008, 19:19
Beiträge: 651
Wohnort: Tübingen
RetoCH hat geschrieben:
Hilft das darin enthaltene Wissen auch dabei, Sudoku und ähnliche Rätsel schneller zu lösen?
Mit den Übungen soll lt. Aussage der Autoren dein Arbeitsgedächtnis, fluide Intelligenz, gesteigert werden. Ob das Transfereffekte auf das lösen von Sudoku und ähnlichen Rätsel hat, bezweifle ich sehr aber du kannst es ja versuchen :lol:
Eine Strategie für schnelleres Lösen von Sudokus, Kreuzworträtsel u.ä. wird jedenfalls nicht gegeben.

_________________
„Die Leistungsfähigkeit des Hirns nimmt zu, je mehr man es in Anspruch nimmt.“
Alfred Herrhausen (1930-1989), dt. Bankier


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 01. Okt 2013, 17:39 
Offline
Superbrain

Registriert: So 01. Mai 2005, 13:32
Beiträge: 705
Wohnort: Langen
Hi Andi,

weißt Du zufällig, ob es eine Übersicht gibt bei welchen Übungen es welchen Transfer-Effekt geben soll?

Ich habe schon einige viele Übungen gemacht, aber so wirklich merk ich beim Lernen oder Lesen gar nichts. Manchmal sogar eher das Gegenteil, alles wird "zähflüssiger" beim lesen.......

_________________
Gruß
--->Lesefaul

Skype: Lesefaul2010


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 01. Okt 2013, 22:03 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Aug 2008, 19:19
Beiträge: 651
Wohnort: Tübingen
Lesefaul hat geschrieben:
Hi Andi,

weißt Du zufällig, ob es eine Übersicht gibt bei welchen Übungen es welchen Transfer-Effekt geben soll?
Eine spezielle Übersicht „was was fördert“ kann ich dir leider nicht so spezifisch nennen.

_________________
„Die Leistungsfähigkeit des Hirns nimmt zu, je mehr man es in Anspruch nimmt.“
Alfred Herrhausen (1930-1989), dt. Bankier


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 05. Okt 2013, 15:39 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Aug 2008, 19:19
Beiträge: 651
Wohnort: Tübingen
umfassende Buchbeschreibung:

https://www.businessvillage.de/Brain-Tu ... -1306.html

_________________
„Die Leistungsfähigkeit des Hirns nimmt zu, je mehr man es in Anspruch nimmt.“
Alfred Herrhausen (1930-1989), dt. Bankier


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 07. Okt 2013, 16:48 
Offline
Superbrain

Registriert: So 01. Mai 2005, 13:32
Beiträge: 705
Wohnort: Langen
Hi,

Liest sich für mich wie bei vielen dieser Art von Büchern.

Was ist der praktische Nutzen?
Das man sein Gehirn trainieren kann, das wissen hier im Forum viele, auch wie.
Worin ist bei diesem Buch also der Unterschied?

Oder ist das Buch eher für eine andere Zielgruppe, die bisher noch nichts darüber weiß?

Schade, das es bei Amazon nicht als Kindle-Version gibt.

_________________
Gruß
--->Lesefaul

Skype: Lesefaul2010


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 07. Okt 2013, 23:19 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Aug 2008, 19:19
Beiträge: 651
Wohnort: Tübingen
Lesefaul hat geschrieben:
Oder ist das Buch eher für eine andere Zielgruppe, die bisher noch nichts darüber weiß?
Lehrl ist nun einmal einer, wenn nicht der führende Experte bzgl. Gehirnjogging in Deutschland. Laut eigenen Aussagen von ihm hat er sogar den Begriff „Gehirnjogging“ damals in den 80er mit Bernd Fischer für Deutschland eingeführt.

Also eine Koryphäe auf diesem Gebiet. Wie bereits öfters erwähnt, dürfte die größte Zielgruppe von MAT eher die Senioren sein. Gerne nennt auch Lehrl Beamte als Zielgruppe, wegen der tristen Förderung im Beruf :wink:

_________________
„Die Leistungsfähigkeit des Hirns nimmt zu, je mehr man es in Anspruch nimmt.“
Alfred Herrhausen (1930-1989), dt. Bankier


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de