Brainboard - Gedächtnis, Lernen, Mnemotechnik

In diesem Forum werden alle Themen rund um die kognitive Leistungsfähigkeit behandelt.
Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 21:51

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: IQ Test
BeitragVerfasst: Mi 15. Okt 2014, 11:19 
Offline
Einmal-Schreiber

Registriert: Mi 15. Okt 2014, 10:52
Beiträge: 1
Hallo, ich bin neu in diesem Forum.
Jedoch beschäftige ich mich schon ein paar Jahre mit Lerntechniken (Grund: Abitur) und dem IQ (Grund: Freunde & Bekannte).

Ich weiß, das mit dem IQ ist so eine Sache. Ich habe auch das Buch zum EQ von David Goleman gelesen, aber mir geht es um etwas anderes.


Kürzlich habe ich nach einem "aussagekräftigen" IQ Test gesucht und bin auf den der Süddeutschen Zeitung gestoßen.
Zugegebenermaßen war dieser Recht einfach.

Weil er etwas einfach war, habe ich ein paar mal viel zu schnell gedrückt und bin natürlich falsch gelegen.
Trotzdem habe ich laut SZ einen IQ von 130 (insgesamt ca. fünf Fehler).

Nun:

Wieso das ganze mit dem IQ?

Ich habe mich in meiner Schullaufbahn immer etwas anders gefühlt.
Ich war nicht wie die stereotypen "Nerds", da ich gute soziale Kontakte hatte/habe, mich gut kleide und auf mein Äußeres achte.
Jedoch bin ich auch nie wie einer der "Coolen" gewesen, da ich (ohne arrogant klingen zu wollen) mich nie richtig mit ihnen unterhalten konnte und auch andere Interessen hatte (Mein Lernen für die Schule optimieren, Programmierung, Psychologie, Philosophie...).

Ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht (BaWü; 1er Schnitt) und habe nun mit einem Mathematik Studium begonnen.
Im verpflichtenden Vorkurs war ich einer der wenigen, dem der Stoff kaum Mühe bereitet hat. Inzwischen ist er anstrengender geworden, aber trotzdem machbar geblieben.


Aus Neugier habe ich mich die letzten Tage über Mensa, Kubus und ähnliches informiert.
Der Begriff der "geistigen Handbremse" wurde des öfteren genannt - und sprach mich an.
Dieser Begriff fasst meine Erfahrung in der Schule gut zusammen.


Nun zur Überschrift: "IQ Test".

Ich möchte im Laufe meines Studiums einen IQ Test machen.
Zur Bestätigung meines Gefühls.

Bei der SZ ist mir aufgefallen, dass die Altersgruppen sehr grob waren: Ich meine 18 - 29
Meiner Meinung nach ist ein 29 Jähriger auf Grund seiner Lebenserfahrung und seines abgeschlossenen Studiums schon "schlauer" als ein 18 Jähriger, der gerade ins Leben startet.

Wie läuft das bei professionellen Tests ab?

Außerdem.
Laut SZ: IQ 130.
Ich sehe dies jedoch sehr skeptisch, da die Aufgaben viel zu einfach waren.
Bestätigend ist jedoch das Ergebnis von "was-studiere-ich.de". Diesen Test müssen alle machen, die in BaWü studieren wollen.
Das Ergebnis war: Ich gehöre in den drei Gruppen "Mathematik, Vorstellungsvermögen, Sprache" jeweils zu den besten 1-2%.


Mir ist aufgefallen, dass diese IQ Tests recht schematisch sind.
Diese Aufgaben lassen sich auch gut trainieren.

Habt ihr Erfahrungen dazu?


Denn trotz der beiden "Tests" bin ich etwas unsicher, ob meine Erlebnisse mit denen der Hochbegabten übereinstimmen, oder ich nur auf Grund vieler Behauptungen von Familie, Freunden und Bekannten inzwischen selbst glaube, dass ich intelligenter als manch anderer bin.



Ich hoffe ich habe alles geschrieben und auch in einer verständlichen Art.
Dieses Thema habe ich noch nie angesprochen, da ich schon bei Andeutungen stehts das Gefühl hatte arrogant zu klingen. Es beschäftigt mich jedoch schon so lange, dass ich es jemandem anvertrauen muss.
Stempelt mich bitte nicht als arroganten Klugscheißer ab; hoffentlich gibt es hier jemanden, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Grüße
Alessandro


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: IQ Test
BeitragVerfasst: Do 16. Okt 2014, 10:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2003, 9:33
Beiträge: 1740
Wohnort: München
Die günstigste seriöse Möglichkeit einen IQ-Test zu machen ist wohl der Mensa IQ-Test, der an vielen Orten regelmäßig angeboten wird. Ich würde dir empfehlen den einfach mal zu machen. Wenn dich der soziale Aspekt mehr interessiert: Schau doch mal so nach dem Treffen der Mensa-Gruppe bei dir vor Ort. Diese darf man auch besuchen, wenn man nicht Mitglied ist.

Trotz aller Diskussionen darüber ist in der Psychologie weiterhin der IQ als Messwert des "Generalfaktors der Intelligenz" hoch angesehen und akzeptiert.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: IQ Test
BeitragVerfasst: Di 25. Apr 2017, 17:56 
Offline
Regelmäßiger Besucher

Registriert: Fr 05. Dez 2014, 17:11
Beiträge: 36
Boris hat geschrieben:
Trotz aller Diskussionen darüber ist in der Psychologie weiterhin der IQ als Messwert des "Generalfaktors der Intelligenz" hoch angesehen und akzeptiert.


Ich halte von Iq test wenig. Früher glaubten die Leute den IQ können wir am Augenabstand ablesen. Die ganze Elite und Schriftgelehrte und Schlauen Köpfe glaubten das. Vielleicht ist es heute ähnlich. Wir liegen falsch und wissen es nicht.

Ich kenne Hauptschüler die andere Qualitäten haben. Bei denen ihre HOHEN Fähigkeiten in Bereichen liegen die ein IQ test nicht messen kann.

Wie will man den soziale Intelligenz messen? Und die anderen dinge erst die einen ganzen menschen ausmachen. Von EQ bis Kreativität.

Ich durfte mal einen echten Intelligenzgeminderten Analphabeten kennen lernen. Der war auf Gebieten seltsam die ein IQ Test gar nicht misst. Den mangelte es an Wissen und Erfahrung und dann kam noch der IQ dazu + merkwürdiger Erziehung und weiss der Henker was der noch alles hatte.
Der konnte gut addi/subbi im kopfrechnen, besser als wir. Muss wohl eine Kompensation sein.

Ich halte von diesen Tests nicht, weil er niemals die wahre Intelligenz eines Menschen erfassen kann auch wenn er anerkannt ist in der Gesellschaft. Hitler war annerkannt, Phrenologie war annerkannt etc.
Ich denke die Psychologen liegen falsch.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de