Brainboard - Gedächtnis, Lernen, Mnemotechnik

In diesem Forum werden alle Themen rund um die kognitive Leistungsfähigkeit behandelt.
Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 18:02

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2009, 12:01 
Offline
Regelmäßiger Besucher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Sep 2008, 9:39
Beiträge: 14
Wohnort: Regensburg
Hallo,

ich suche Leute für mein VSNC-Projekt. Beim VSNC handelt es sich um einen IQ-Test, der für höhere Bereiche ausgelegt ist. Er soll zwischen 120 und 164 differenzieren, misst aber wahrscheinlich schon ab 100. VSNC steht für Verbal/Spatial/Numerical/Complex, da der Test aus 6 verschieden Aufgabengruppen besteht: Assoziationen, Analogien, Visuell/räumliche Aufgaben, Visuelle Sequenzen, Zahlenreihen und komplexe Probleme. Insgesamt gibt es 70 Aufgaben zu bewältigen, welche eine mögliche Rohpunktzahl von 0-76 erlauben. Es gibt zwar keine strikte Zeitvorgabe, aber man sollte sich ca. 20 Stunden mit dem Test befassen (Aufgaben sind zum Ausdrucken). Der Test ist zwar in Englisch, aber keiner sollte Schwierigkeiten haben, da Wörterbücher erlaubt sind.

Zur Zeit liegt noch keine Normierung vor, aber nach den ersten 20 Teilnehmern werde ich eine vorläufige Norm veröffentlichen.

Ich würde mich über jeden freuen, der Interesse und Lust hat am Test teilzunehmen. Im Moment ist die Auswertung kostenlos.


Ich habe für den Test eine Yahoo!-Gruppe eingerichtet. Wer Interesse an der Teilnahme hat, kann entweder den Newsletter abonnieren oder der Gruppe beitreten. Der Test sollte dann automatisch per E-Mail als pdf zugeschickt werden.

http://groups.yahoo.com/subscribe/vsnc-test
http://groups.yahoo.com/group/vsnc-test/join

http://groups.yahoo.com/group/vsnc-test/

Bei Fragen könnt ihr hier gerne posten.

Viele Grüße,
gabriel.inc

_________________
"Imagination is more important than knowledge (Albert Einstein)".


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2009, 18:53 
Offline
Regelmäßiger Besucher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Sep 2008, 9:39
Beiträge: 14
Wohnort: Regensburg
Hallo,

der Test ist jetzt auch frei zugänglich (ohne sich bei der Gruppe anmelden zu müssen).

http://groups.yahoo.com/group/vsnc-test ... /item/list

Viele Grüße,
gabriel.inc

_________________
"Imagination is more important than knowledge (Albert Einstein)".


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2009, 19:42 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Aug 2008, 19:19
Beiträge: 651
Wohnort: Tübingen
Frag doch mal Boris (den Administrator) ob er für dein Projekt eine Rundmail an alle Forenmitglieder schreibt. In solchen Sachen ist er immer sehr, sehr kooperativ.

_________________
„Die Leistungsfähigkeit des Hirns nimmt zu, je mehr man es in Anspruch nimmt.“
Alfred Herrhausen (1930-1989), dt. Bankier


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2009, 21:15 
Offline
Superbrain

Registriert: Fr 23. Jan 2009, 5:45
Beiträge: 723
The VSNC is a high range IQ test consisting of 70 items (raw score 0-76)
designed to measure IQ values between 120 and 164 (sd15). VSNC is an
acronym for Verbal/Spatial/Numerical/Complex. Although there's no ex-
plicit time limit you should spend at least 15 and at most 30 hours to com-
plete the test to get a correct score. 20-25 hours would be optimal. Moreover
the whole test should be completed within one month. As references you can
use all kind of books, a non-programmable calculator, pencil and paper. Due
to the fact that not everybody has a dictionary or encyclopedia at home on-
line equivalents may be used but (!) only with the standard search functions.
Please do not discuss or share any solutions with others, especially not in
public forums.



30 Stunden..

Das sind Dimensionen, da müsste man langsam fast nicht mehr nur den Psychologen, sondern auch noch mich dafür bezahlen, dass ich den durcharbeite. ^^

Wenn ich mir die Fragen so ansehe, weiß ich allerdings auch, wo die Zeitangabe herkommt.


Edit: Ein paar hab ich schonmal raus.

Bei Visual sequences und anderen fehlen beispiele. Ich tippe darauf, dass man den block mit fragezeichen komplett ersetzen soll, also nicht nur das kästchen mit dem fragezeichen.


Hast du bei _jeder_ aufgabe sicher gestellt, dass es nur eine einzige logisch mögliche lösung gibt?
Sollte man nicht den Lösungsweg angeben und diesen begründen, bei einem test der dermaßen viel zeitraum gibt?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2009, 21:38 
Offline
Regelmäßiger Besucher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Sep 2008, 9:39
Beiträge: 14
Wohnort: Regensburg
@Phexx: Die 30 Stunden sind auch nur die Höchstgrenze. Schon ab 15 Stunden sollte bei den Meisten ihr Ergebnis weitgehend feststehen, da die Anzahl der richtigen Lösungen in Abhängigkeit der Zeit zunächst stark ansteigt, danach aber abflacht (d.h. selbst wenn man sich länger damit beschäftigt, findet man keine richtigen Lösungen mehr).

Diese Zeitvorgaben sind bei high-range IQ-Tests eigentlich normal. Es gibt von Ron Hoeflin sogar ein paar Tests, bei denen ein paar Monate
vorgesehen sind :-).

Diese Tests werden meistens von Leuten absolviert, die Freude und Spaß am Problemlösen haben.

MfG
gabriel.inc

_________________
"Imagination is more important than knowledge (Albert Einstein)".


Zuletzt geändert von gabriel.inc am Mi 14. Okt 2009, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2009, 21:43 
Offline
Superbrain

Registriert: Fr 23. Jan 2009, 5:45
Beiträge: 723
braucht man nicht ein paar zehntausend tests, um eine sinnvolle messgüte zu erreichen?

Leute, die gerne Probleme lösen, haben ja nicht pauschal einen IQ über 120?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2009, 21:45 
Offline
Regelmäßiger Besucher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Sep 2008, 9:39
Beiträge: 14
Wohnort: Regensburg
Zitat:
Bei Visual sequences und anderen fehlen beispiele. Ich tippe darauf, dass man den block mit fragezeichen komplett ersetzen soll, also nicht nur das kästchen mit dem fragezeichen.

Ja.
Zitat:
Hast du bei _jeder_ aufgabe sicher gestellt, dass es nur eine einzige logisch mögliche lösung gibt?

Hab's zumindest weitgehend versucht. Es lässt sich aber niemals ganz ausschliessen, dass man eine alternative Lösung übersehen hat. So etwas stellt man meist bei der Itemanalyse als schlechte Trennschärfe fest.

Zitat:
Sollte man nicht den Lösungsweg angeben und diesen begründen, bei einem test der dermaßen viel zeitraum gibt?

Das würde zu weit ausufern. Es ist auch nicht tragisch, wenn mal eine Lösung als falsch bewertet wird, da alle Teilnehmer die gleichen Vorraussetzung haben und es sich bei 70 Aufgaben rausmittelt.

MfG
gabriel.inc

_________________
"Imagination is more important than knowledge (Albert Einstein)".


Zuletzt geändert von gabriel.inc am Mi 14. Okt 2009, 22:14, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2009, 21:52 
Offline
Regelmäßiger Besucher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Sep 2008, 9:39
Beiträge: 14
Wohnort: Regensburg
Zitat:
braucht man nicht ein paar zehntausend tests, um eine sinnvolle messgüte zu erreichen?

Leute, die gerne Probleme lösen, haben ja nicht pauschal einen IQ über 120?

Um Tests normalerweise zu normieren, braucht man wohl ein paar tausend Teilnehmer. Bei diesen Tests geht man allerdings anders vor. In dem man die erreichten Rohwerte von Teilnehmern mit bekannten IQ-Werten verwendet, erhählt man durch Interpolationsverfahren eine Norm. Dafür reichen wohl schon 20 bis 30 Teilnehmer.

Der Test misst wohl auch schon ab IQ 100, da einige Aufgaben einfach gehalten sind.

MfG
gabriel.inc

_________________
"Imagination is more important than knowledge (Albert Einstein)".


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de