Brainboard - Gedächtnis, Lernen, Mnemotechnik

In diesem Forum werden alle Themen rund um die kognitive Leistungsfähigkeit behandelt.
Aktuelle Zeit: Do 21. Mär 2019, 0:14

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BrainSpeeder
BeitragVerfasst: So 20. Jul 2008, 20:01 
Offline
Einmal-Schreiber

Registriert: Fr 11. Jul 2008, 14:59
Beiträge: 1
Hallo, Freunde des Gedächtnissports.

Das Forum hier finde ich super und das Thema rund um Mnemotechnik höchst spannend.

Vor kurzem habe ich mir - angeregt durch diverse Threads hier - ein Einsteigerbuch geholt, mich ein wenig reingelesen und an MemoryXL erprobt.

Als ich dann hier über Kopfrechnen gelesen habe (wo ich btw. ne echte Krücke bin), habe ich das Programm "BrainSpeeder" entdeckt.

Infos und Download gibt es hier:
http://www.brainspeeder.de
Das Spiel ist natürlich Freeware.

Drei Kategorien gibt es zu spielen:

Kopfrechnen
Speedoku
Mnemonic

Der Clou an der Sache ist, dass es dazu eine riesige Spielergemeinde gibt, die sich online in Ligen, Turnieren, Pokalspielen etc misst.

Dazu muss allerdings gesagt sein, dass Loci- oder Mastersystem bei dem Spiel wenig Anwendung finden werden. Es geht zwar um Zahlen, aber das Spiel hat sich aus der Kopfrechnen-Funktion heraus entwickelt. Zu Mnemonic kann ich noch nicht viel sagen, da ich erst auf einer niedrigen Stufe bin. Da sind es grade mal zwei bis vier Zahlen die kurz aufblinken und dann möglichst schnell aufgeschrieben sein wollen. Geht aber, so denke ich mir das, bis zu 9 oder 10 Ziffern hoch, möglich, dass dann mit Mastersystem gearbeitet werden kann.

Wer mag, kann ja mal reinschaun. Kann man übrigens auch bequem offline spielen. Für den Online-Modus muss man sich registrieren (wie bei MemoryXL).

P.S.:
Zu Kopfrechnen alleine habe ich auch ein sehr interessantes Programm gefunden, mit allen möglichen Einstellungen von Multiplikation, Division, Subtraktion, Addition, Radizierung etc etc.

Das Programm heißt DO Kopfrechnen.
Einfach mal googeln oder hier klicken, wen sowas interessiert:
http://www.ohrmund.com/kopfrechnen.htm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 20. Jul 2008, 20:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2003, 9:33
Beiträge: 1742
Wohnort: München
Auch bei Mnemonic Master-Liga wird nicht mit Mnemosystemen gearbeitet, Sind auch nur 10 Ziffern und bei dem geforderten Speed ist Technikeinsatz nicht möglich


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 07. Jan 2009, 13:09 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 07. Jan 2009, 13:06
Beiträge: 5
Da muss ich widersprechen.

Ich weiss, dieser Thread ist etwas aelter. Aber ich muss sagen > Als BrainSpeeder-Spieler, das man Mnemonic trainieren kann. Immerhin habe ich selbst > Der in der MeisterLiga Mnemonic meistens 2. (Manchmal auch erster ist) es gelernt. Von 10*10 Zahlen in 50 Sekunden auf 10*10 Zahlen in 15 Sekunden.

Gruss, Tobias.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 07. Jan 2009, 13:30 
Offline
Superbrain

Registriert: Mo 04. Apr 2005, 14:36
Beiträge: 780
Was meinst Du mit 10*10 ? 100 Zahlen in zehn Zehnerblöcken ?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 07. Jan 2009, 13:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2003, 9:33
Beiträge: 1742
Wohnort: München
Ja genau.
Mein merkt sich 10, gibt die ein.
Dann kommen die nächsten 10.
Das ganze 10 mal.

Gestoppt wird die Zeit für Merken und Eintippen.
Es ist also vor allem für mein Empfinden "schnelltippen" statt Gedächtnis.
Hilft aber gut die Spanne zu erweitern, die man auf einen Blick erfasst. So dass man in wirklich nur einer Sekunde bei Speed Numbers beim Umdrehen am Ende z.B. noch 12 Ziffern machen kann.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 07. Jan 2009, 18:41 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 07. Jan 2009, 13:06
Beiträge: 5
Ich habe eine inoffizielle Version des Programms, wo man sich bis zu 20 Zahlen (Die aber leider nur bis 14 angezeigt werden koennen, da das Bild es sonst nicht mehr mitmacht) merken muss. Und jah, es kommt stark auf die Tippgeschwindigkeit an. Aber > Ich brauch keine halbe Sekunde um 10-12 Zahlen zu merken und direkt wieder einzugeben. Sag, wer kann das mal eben auf Anhieb? Das muss man sich jah wohl schon antrainiert haben. (Und ich waere nicht immer mit 20000 Punkte abstand vom 3. oder der 1. mit nochmals 50000 Punkten abstand von mir...)

Da moechte ich jetzt mal die Experten-Meinung zu hoeren ^^


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 07. Jan 2009, 19:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2003, 9:33
Beiträge: 1742
Wohnort: München
Klar! Da hast du natürlich Recht!
Das wollte ich auch nicht widersprechen.

Ich meine nur, dass man da keine Mnemotechniken anwendet!

Viele Grüße,
Boris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 07. Jan 2009, 20:56 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 07. Jan 2009, 13:06
Beiträge: 5
Achso, okay...

Habe was vergessen.. Ich habe in nem anderem Thread gelesen, das man das UKZ (Ultra-Kurzzeit-Gedaechtnis) nicht trainieren kann. Deswegen habe ich das gesagt... Aber ich bin das beste Beispiel um das Gegenteil zu beweisen. :D

Sorry. ^^


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 07. Jan 2009, 23:01 
Offline
Superbrain

Registriert: Mo 31. Mär 2003, 23:07
Beiträge: 220
Wohnort: Berlin
@ Homeboy002

Wie schaut's aus, wenn nun nicht Zahlen sondern Buchstaben angezeigt werden?

Mirko

_________________
I´m dangerous because I don´t believe in giving in.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 08. Jan 2009, 14:07 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 07. Jan 2009, 13:06
Beiträge: 5
Da habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung.. Aber ich verstehe auch, was du meinst. Da hast du auch Recht. Bloß, wenn du so kommst, welchen Grund gibt es dann, denkst du? Irgendwas muss ich doch gerlernt/trainiert haben?!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 08. Jan 2009, 15:46 
Offline
Superbrain

Registriert: Mo 31. Mär 2003, 23:07
Beiträge: 220
Wohnort: Berlin
Homeboy002 hat geschrieben:
Irgendwas muss ich doch gerlernt/trainiert haben?!


Das ist richtig, fragt sich nur, ob es das Ultra-Kurzzeitgedächtnis ist.
Vielleicht ist es ja in der Tat so, dass das Ultra-Kurzzeitgedächtnis gar nicht trainierbar ist. Das Ziffernmerken ist ja nur ein möglicher Versuch, die Leistungsfähigkeit des Ultra-Kurzzeitgedächtnisses zu testen.

Mein Gefühl sagt mir nun, dass du nicht die gleiche Leistungsfähigkeit bei Zulassung 10 unterschiedlicher Buchstaben haben wirst. Du müsstest dich erst wieder "hocharbeiten". Was auch immer dabei dann trainiert wird. Zum anderen kann die Aufgabe auch dadurch erschwert, dass man einfach die Variablenzahl erhöht (z.B. Zulassung aller Ziffern und Buchstaben). Gut möglich, dass bei einer bestimmten Anzahl zulässiger Variablen mit noch so viel Training man über 7 einfach nicht hinaus kommt.

Gruß Mirko

_________________
I´m dangerous because I don´t believe in giving in.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 08. Jan 2009, 20:07 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 07. Jan 2009, 13:06
Beiträge: 5
Ich bin dabei ein Programm zu programmieren, welches mir ein 3*3 Feld gibt. Dort leuchtet dann eine Zahl nach der andern auf. Bei jeder Runde 1 mehr. Und dies werde ich trainieren. In einem halbem Jahr werde ich rueckmeldung geben, ob ich mehr als 7 +/-2 schaffe.

Zitat:
Das Ziffernmerken ist ja nur ein möglicher Versuch, die Leistungsfähigkeit des Ultra-Kurzzeitgedächtnisses zu testen.


Naja.. Ich denke nicht, das ein Test immer besser abschneidet.. Und dann so extrem. ^^


Desweiteren werde ich versuchen, dies mit Buchstaben zu machen (Eigenes Programm), wie du sagtest. Ich werde aber nur 10 nah aneinanderliegende Buchstaben nehmen, da mir das an der Tastatur so weit auseinander liegt.

Koennt ihr mir ein Tip geben, wie ich sowas aufnehmen kann?

PS: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080115001136AADl04M


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 08. Jan 2009, 22:04 
Offline
Superbrain

Registriert: Mo 04. Apr 2005, 14:36
Beiträge: 780
Der Link ist ja nicht sooo aufschlussreich und fundiert :)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de