Brainboard - Gedächtnis, Lernen, Mnemotechnik

In diesem Forum werden alle Themen rund um die kognitive Leistungsfähigkeit behandelt.
Aktuelle Zeit: Di 21. Aug 2018, 0:59

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gesichter mit Merkhilfen verbinden
BeitragVerfasst: Sa 30. Aug 2014, 23:08 
Offline
Superbrain

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 14:53
Beiträge: 313
Hallo,
ich übe bei Memocamp immer mal unverbindlich und merke, dass ich beim Namenmerken schummle :oops: :
Ich merke mir die Namen nur so kurzfristig, bis sie abgefragt werden und habe sie danach meist sofort wieder vergessen.
Das liegt v.a. daran, dass ich die meisten Merkhilfen nicht mit ihren Gesichtern verbinden kann, sondern daneben stelle, einfach darüber lege und der ganze Porzess sehr kompliziert ist.

Mal als Beipsiel:
Jemand heißt Marcus Sessan
Dann stelle ich mir vielleicht eine (D-)Mark in seinem Mund vor und dass er Lippenstift trägt für "Kuss", außerdem eine C-förmige Wunde an der Wange - Marcus mit C - und dass hinter ihm ein Sessel steht oder er sich von der VErletzung erholen muss und in einen Sessel fallen lässt.
Das ganze Konstrukt kann ich mir nur merken, weil bei der mehrfachen Wiederholung bis zum Abfragen der Name "Marcus Sessan" hängen bleibt und ich nur noch den bekannten Namen dem richtigen Gesicht zuordnen muss.
Das ganze ist aber sehr anfällig, so könnte ich auch auf "Merlin" kommen (Mark + Lippenstift), das C übersehen, oder den Sessel komplett ausblenden, weil der an absolut nichts festgemacht ist.

Oft verwende ich als Anker nur mehrere Personen, die um die zu merkende Person herumstehen und sie umarmen etc.
So hatte ich eine Dagmar Theuerkauff, die dann von Doug Haffernan umarmt wurde, der mit Geld in ihr Gesicht wedelte (für "teuer" und "kaufen"). D.h. an ihrem Gesicht selbst habe ich rein gar nichts festgemacht.

Kürzlich musste ich mir im RL recht schnell einen Namen merken, den ich auch recht schnell wieder vergessen habe und von dem ich nur noch wusste, dass er mit G anfängt, weil ich der Person ein G auf die Stirn "geritzt" hatte. :roll:
Bis ich mir "Christiane" (und nicht Christine oder Christina) gemerkt habe, ist das Gesicht der Betroffnen schon sehr verplastert: Sie hat ein Kreuz auf der Stirn - "Christ-"eine Ananas auf dem Kopf -a- und eine Erdbeere im Mund -e- - das kannst ja nicht sein.
Dann kann es auch vorkommen, dass ich erst die Ananas sehe und denke, die Frau heißt Anna.

Also ich brauche da dringend mal ein paar Tipps zum besseren Verankern und für weniger "Gesichtsschmuck".

LG
Frederica


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 31. Aug 2014, 13:31 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Feb 2008, 16:34
Beiträge: 437
Bei der Names and Faces Disziplin "schummle" ich auch gerne mal. Assoziiere den Namen instinktiv mit einer auffälligen Hintergrundfarbe, der Kleidung o.ä. statt dem Gesicht, o.ä. Für die Disziplin stört mich das auch nicht. Aber im realen Leben darf ich eben nicht genauso vorgehen. Ist ja auch nicht unbedingt nötig, dafür hat man dann mehr Zeit. Dennoch passiert es mir unbewusst immer wieder mal, dass ich es an unbeständigen Merkmalen festmache, wie etwa dem Bart und dann bekomme ich Probleme, wenn die Person sich rasiert oder so. Außerdem sehe ich Menschen im realen Leben mitunter sehr unregelmäßig und dann kann es sein, dass nötige Wiederholungen verpasst werden und der Name mitsamt Eselsbrücke wieder vergessen wird. :( Also ich habe auch meine Probleme. eine Idee wäre es, die Personen zu fotografieren, aber ich habe mich das bisher nicht gewagt, das käme wohl etwas bizarr rüber. :D

Mir erscheint dein Vorgehen ansonsten recht kompliziert. Warum nimmst du nicht für einen Vornamen ein einzelnes Bild? Früher hatte ich für einige deutsche Vornamen zwecks der Names and Faces-Disziplin ein eigenes Bild. Da ich aber nicht für jeden Namen weltweit (viel zu viele) ein eigenes Bild kreieren wollte, habe ich aufgehört das explizit weiter auszubauen. Von dem Grundstock lebe ich zu einem gewissen Teil aber noch immer und der ist nicht unpraktisch. Bei anderen Namen oder solchen wo mein Bild in Vergessenheit geriet, improvisiere ich ein neues. Und das funktioniert auch ganz gut. Ich habe halt nur Probleme wenn ich die Personen nicht schnell genug wiedersehe, dann vergesse ich die Eselsbrücken wieder. Wenn ich improvisiere nehme ich auch gerne Assoziationen zu Leuten, die denselben Namen haben. Dann ist das mit der Schreibweise auch kein Problem. Wenn ich einen Markus merken will, nehme ich mein alteingesessenes Bild von einem Negerkuss. Für Marcus hatte ich damals noch kein ehemaliges Bild oder es wieder vergessen, aber ich kenne eine Serienfigur, welche Marcus heißt und dann stelle ich mir eben diese vor, wie sie mit der zu merkenden Person interagiert, oder, im Idealfall, konzentriere mich auf eine charakteristische Gemeinsamkeit von beiden.
An für sich versuche ich erstmal die Bilder nicht zu komplex werden zu lassen. Wenn ich dann merke, dass es an einer Stelle noch hängt, denke ich mir gegebenenfalls eine Erweiterung für die Eselsbrücke aus. Aber meistens probiere ich es erstmal mit einem Bild für den Vornamen und einem für den Nachnamen (bei zusammengesetzten schaffe ich es aber oft nicht 2 Teilbilder zu vermeiden). Zusammen mit dem Aussehen der Person selbst, sind das ja ohnehin schon gleich 3 Bilder, die es zu verketten gilt.
Wenn man noch weiter differenzieren muss bei Namen, z.B. zu Mark und Marc, kann man das ja so fortführen. Früher gab es z.B. in den ersten Pokémon-Editionen ein Schlurp mit dem Spitznamen Mark zu ertauschen mit einem KI-Trainer. Daher habe ich für Mark das fixe Bild eines Schlurp. Wenn ich jetzt stattdessen Marc merken will, fällt mir auf Anhieb kein Gesicht dazu ein, aber ich kann auch ein Markklöschen nehmen. Weil ich ja weiß, dass ich für Mark immer das Schlurp verwende, würde ich das Markklöschen auch nicht falsch rückübersetzen, obwohl es sich auch mit k schreibt.
Analog kann man da auch bei den ganzen Christ-Namen vorgehen oder anderen miteinander verwandten Namen.
Ich hoffe das hilft dir schon mal. Ein Names and Faces-Talent bin ich leider auch nicht. Aber von allem was ich gelesen habe, scheinst du noch weit mehr Probleme zu haben, insofern könnte dir das vielleicht zumindest ein wenig weiterhelfen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 03. Sep 2014, 14:44 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mo 26. Mai 2014, 17:42
Beiträge: 2
Hallo,

Philodoof du sagtest, dass du früher für bestimmte Namen schon eine vorgefertigte Eselsbrücke gehabt hast, wenn ich dich richtig verstanden habe. Kann man irgendwo Listen mit den häufigsten Vornamen und den dazu passenden Eselsbrücken finden, um dann wenn es drauf ankommt gleich eine Assoziation bereit zu haben?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 08. Sep 2014, 10:16 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Feb 2008, 16:34
Beiträge: 437
@Ron: Klar gibt es solche Listen. Weiß gar nicht mehr, ob ich damals auch in welche reingeguckt habe. Ich glaube ich war vornehmlich kollektiv vorgegangen. Damit meine ich, dass ich eher beim Namen-Training mir Vornamen direkt mit Bild rausgeschrieben habe, wenn ich ein gutes Bild improvisierte, dass ich dauerhaft einstudieren wollte. Man hat dann ja auch gleich direkt daran ein Indiz, wenn man sieht, ob man sich erinnern konnte und wenn ja, wie beschwerlich. Vor allem später dann, kann es aber auch sein, dass ich gelegentlich auch Listen durchgegangen bin. Meine Erinnerungen sind leider schwammig. Aber es ist ja auch im Grunde nicht wichtig.
Wenn du Listen durchgehen willst, gib das einfach in eine Suchmaschine ein. Habe ich eben mal getan und es ist absolut nicht schwierig da fündig zu werden. :wink:

@Frederica: Ich will noch was ergänzen, was vielleicht hilfreich sein könnte. Deine komplizierte buchstabengetreuere Vorgehensweise ist für mich eher mal die bessere Lösung, wenn ich mit komplett neuen Worten konfrontiert werde. Z.B. habe ich gestern beim Auswendiglernen der Provinzen Costa Ricas für die Provinz Puntarenas als Stellvertreter einen Footballpunter genommen, der einen Football aus der Arena kickt. Also Punter für "Punta-" und Arena für "-arenas". Das ist zwar nicht 100% buchstabengetreu, aber schon sehr genau. Meine Erfahrung ist, dass ich mir die Informationen in so einem Fall schneller merke, als wenn ich dann nur einen Punter nehmen würde. Es kommt nämlich immer mal wieder vor, da bin ich zu kursorisch und nehme nur so ein "halbes" Schlüsselwort. Und daher kann ich das gut vergleichen.
Demgegenüber bin ich bei bekannten Worten, wie eben einem Vornamen, den man schon unzählige Male gelesen und gehört hat, schneller, wenn ich mir ein möglichst eindimensionales Schlüsselbild überlege. Mit eindimensional meine ich eine Person, ein Objekt o.ä. und eben nicht miteinander interagierende. Ich habe gemerkt, dass ich dann meistens schneller zum Erfolg komme, wenn ich meinem Gehirn in solchen Fällen mehr vertraue die Verknüpfung zwischen 2 bekannten Worten, einem bekannten Vornamen und einem bekannten Stellvertreter, wiederherzustellen. Wenn ich weniger vertrauen habe und die Bilder komplizierter mache, gebe ich mir auch mehr Möglichkeiten etwas falsch zurück zu entschlüsseln. Gerade vor dem Hintergrund, dass man die Bilder wiederholt anwenden kann, weil ja eben mehrere Leute den gleichen Vornamen haben, funktioniert das so eigentlich ganz gut.
Ich weiß natürlich nicht, ob diese geschilderte Erfahrung etwas ist, dass speziell für mich gilt, oder ob das bei den meisten Menschen so ist, weil ich ja auch nie Gedächtnistrainer war oder ein Gedächtnisforscher wie Boris, aber ich für mich habe dadurch eigentlich schonmal eine gute Faustregel für die Wahl zwischen zwei verschiedenen Ansätzen gefunden. :)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de