Brainboard - Gedächtnis, Lernen, Mnemotechnik

In diesem Forum werden alle Themen rund um die kognitive Leistungsfähigkeit behandelt.
Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 0:40

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 22. Nov 2010, 12:44 
Offline
Superbrain
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Sep 2007, 7:12
Beiträge: 1664
Ja es gibt Menschen die mit einfachen Maßnahmen abnehmen können. Für andere wie mich, reicht "gesunde Ernährung" lange nicht mehr. Das gilt vor allem wenn man jemanden betrachtet der 30kg abnehmen will. Auf creme fraiche, Butter und allzuhäufiges Naschen verzichten bringt die ersten paar Kilo... weniger von den Kohlenhydrathaltigen Beilagen gibt noch ein paar, moderater Sport ebenso und dann rennt er vor die Wand, weil die alte "Diät" dem Erhaltungsbedarf des neuen Gewichtes entspricht. Manche vergessen, dass ein Kilo Fettgewebe den Energiebedarf steigert.

Gerade Männer neigen aber zu einer zu eiweißarmen Ernährung. Das muss man sich einfach mal ausrechnen, wieviel braucht man, und wieviel nimmt man zu sich? Daher sind die Proteinpulver garnicht mal so unratsam. Eiweiß aus Fleisch ist sehr kalorienreich, Eiweiß aus Fisch sehr teuer, und aus nicht pulverisierten Leguminosen eher unpraktisch.

Vom moderaten Sport habe ich mich mittlerweile auch verabschiedet. Ich habe zehn Jahre lang mit einem Puls von 130-140 trainiert, was angeblich optimal zum abnehmen ist. Meiner Erfahrung nach hatte es keinen Einfluss auf das Gewicht und noch schlimmer ich hatte kaum Trainingserfolg über die Fähigkeit, zwei Stunden mit extrem langsamen Tempo zu laufen. Auf dem Niveau wird man einfach nicht fitter.

Was viel besser funktioniert ist Intervalltraining, denn das hat wirklich einen Einfluss auf die Energiebilanz im Gegensatz zu den wenigen hundert Kalorien bei einer Stunde langsamen Laufen oder gar Fahrradfahren. Außerdem bin ich wirklich schneller und fitter geworden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 23. Nov 2010, 9:18 
Offline
Superbrain

Registriert: Di 05. Jan 2010, 14:54
Beiträge: 145
Achtung, gefährliches Halbwissen, vielleicht kann es ja jemand kommentieren, der sich mit sowas auskennt:

Thomas Yushak, ein Pionier der Nahrungsergänzungen zum Klarträumen, hat verschiedene Eiweißmischungen untersucht.
Zu intensiven Träumen mit klaren Episoden hat in seinen Versuchen eine Zufuhr von 8 g Glutamin, 4 g Asparagin und noch einer Aminosäure geführt.
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube intensive Träume werden mit erhöhten Konzentrationen der Transmitter Acetylcholin und Dopamin in Verbindung gebracht.

_________________
Mein Klartraum-Blog Klartraumforum


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de