Brainboard - Gedächtnis, Lernen, Mnemotechnik

In diesem Forum werden alle Themen rund um die kognitive Leistungsfähigkeit behandelt.
Aktuelle Zeit: So 15. Sep 2019, 17:19

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gedächnispalast-zwei Fragen
BeitragVerfasst: Di 21. Apr 2015, 20:06 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 07. Mär 2015, 23:26
Beiträge: 3
Hallo Gedächnisprofis,
Ich hab vor mit 1000 kleine Themen zu merken. Also ich meine damit 1000 Arzneimittel, deren Wirkung, und einiges mehr. Dazu denke ich brauche ich eine Gedächnispalast oder gibt es bessere Methoden? Normale Loci-Methode ist meiner Meinung für mich nicht möglich, da ich schon kaum Routen "generieren" kann mit mehr als 25 Punkten.
Also nun zum Gedächnispalast.
Ich habe kaum Erfahrung mit dem Gedächnispalast und Probleme mit dessen Strukturierung.
Kennt ihr ein gutes Buch/Internetseite/Video, indem die Strukturierung gut beschrieben wird oder soll ich den Gedächnispalast selbst austüfteln?

Ich freu mich auf Eure antworten:)
Ps: Ich denke bei einem Gedächnispalast immer an ein ganzes, zusammenhängendes Gebäude, und nicht einzelne Räume.
Ist diese Form des Gedächnispalast ratsam oder eher nicht?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gedächnispalast-zwei Fragen
BeitragVerfasst: Mo 11. Mai 2015, 11:40 
Offline
Regelmäßiger Besucher
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Jan 2010, 15:08
Beiträge: 19
Wohnort: Bremen
Hallo,
wirkliche Literatur gibt es zum Thema Gedächtnispalast eher weniger. (Das sage ich aus der Sicht eines Laien, ich kenne sicher nicht das gesamte Literaturspektrum.)
Meistens wird ein solcher Palast nur erwähnt oder in seiner Definition soweit gestreckt, dass alles eigentlich als Gedächtnispalast gilt.
Das heißt, dass du dir das meiste wohl selbst erarbeiten müsstest.
Ein Gedächtnispalast ist im Grunde nur eine zentralere Alternative zu vielen, voneinander unabhängigen Routen. Das Innere eines solchen Palastes muss man sich mit der Zeit selbst erarbeiten und soll dann so bekannt sein, dass man damit die Routenmethode gebraucht. Man denkt halt zu Beginn immer wirklich an einen Palast, weil das der Name nahelegt. Aber im Grunde kann so etwas viele verschiedene Formen haben. Es kann weitaus abstrakter sein als ein Haus/Palast, viele benutzen einfach nur Zimmer, ohne sich groß Gedanken um die äußere Form zu machen und manche haben auch ganze Städte, wo sie Informationen ablegen. Der Vorteil sich ein abgeschlossenes Gebäude zu imaginieren, ist halt, dass man sich dessen Inneres besser merken kann, als eine ganze Stadt; meiner Meinung nach. Daher ist ein Gedächtnispalast eigentlich nur eine fortgeschrittene Routenmethode, die sich mit vielen anderen Techniken wie Major etc. gut verbinden lässt. Man kann sich hier auch einfach Räume ausdenken und wenn man sie sich gut genug vorstellt, kann man damit auch ganz einfach die Routenmethode benutzen.
Wie genau sähe denn eine Information pro Arzneimittel aus, die du abspeichern möchtest? Die Routenmethode ist ja eher ein Hilfsmittel für sequenzielles Wissen, wo auch die Reihenfolge eine Rolle spielt. Ich glaube, dass für dich vielleicht eher die Schlüsselwortmethode hilfreicher wäre.

_________________
Saor d'intinn.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de