Die Suche ergab 32 Treffer

von Delta-Notch
Fr 01. Apr 2011, 20:40
Forum: Lernpsyche und Motivation
Thema: Konzentrationsprobleme
Antworten: 9
Zugriffe: 19120

Wenn man da mit Medikamenten ranginge, wäre das ja nur über den Einnahmezeitraum von Nutzen, aber was käme danach?
Medikamente sind sicherlich keine (dauerhafte) Lösung
von Delta-Notch
Fr 01. Apr 2011, 18:42
Forum: Lernpsyche und Motivation
Thema: Konzentrationsprobleme
Antworten: 9
Zugriffe: 19120

Hallo Delta, als erstes würde ich mal zu einem Arzt gehen. Vielleicht gibt es ja physiologische Erklärungen (eine Möglichkeit sind meines Wissens Allergien, die auch Konzentrationsprobleme auslösen können). Eine weitere Möglichkeit wäre eine Art Meditation (einfach etwas visualisieren, immer das gl...
von Delta-Notch
Sa 05. Mär 2011, 21:55
Forum: Lernpsyche und Motivation
Thema: Konzentrationsprobleme
Antworten: 9
Zugriffe: 19120

Konzentrationsprobleme

Bevor ich mich in die Unweiten von Google stürze und wahrscheinlich als Laie nicht Brauchbares von Unsinn werde unterscheiden können, wollte ich mich mal an Euch wenden... Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps, Vorschläge, Ideen und nützliche Links für mich :) Mein Problem ist, dass ich mich seit lä...
von Delta-Notch
Fr 04. Mär 2011, 10:24
Forum: Off-Topic
Thema: Mein Denkbuch
Antworten: 4
Zugriffe: 9098

Vielen Dank für die Antworten; meine Fragen sollten auch nicht negativ zu verstehen sein, ich finde deine Methode nämlich sehr interessant. Danke auch für die Links, werde mich am Wochenende mal damit auseinandersetzen! PS: Mit Mindmaps, Buzan & Co habe ich damals auch angefangen. Allein dadurch...
von Delta-Notch
Do 03. Mär 2011, 10:53
Forum: Off-Topic
Thema: Mein Denkbuch
Antworten: 4
Zugriffe: 9098

Hättest du mal ein konkretes Beispiel für einen Anwendungszweck?
Also in welchen Situation greifst du auf deine Methode zurück?
Was möchtest du damit Erreichen?
von Delta-Notch
Sa 26. Feb 2011, 8:19
Forum: Geschichte & Methoden der Mnemotechnik
Thema: Einzelne Begriffe zu einem 1000er-System
Antworten: 49
Zugriffe: 57138

Vielleicht kennt ihr's schon: Ganz hilfreich ist manchmal dieses kleine Tool auf http://www.phoneticmnemonic.com/.
Dort könnt ihr euch zu euren Zahlen verschiedene Wörter generieren.

Wer es lieber auf deutsch mag:
http://www.zauberer-zauberkuenstler-zau ... ystem.html
von Delta-Notch
Mo 21. Feb 2011, 19:01
Forum: Lerntechniken, Lernstrategien
Thema: effektiver Umgang mit wissenschaftlichen Papern
Antworten: 8
Zugriffe: 8500

Das hört sich doch schonmal super an. DIe letzten Tage bin ich mehr oder weniger nach der SQ3R Methode vorgegangen und habe dann anschließend wie bei der Cornell-Methode eine Zusammenfassung des Gelesenen erstellt. Hat auch wunderbar geklappt. Das mit der ABC Liste und dem Zeitdruck (obwohl der ja e...
von Delta-Notch
So 20. Feb 2011, 12:02
Forum: Lerntechniken, Lernstrategien
Thema: Was mach ich falsch...
Antworten: 20
Zugriffe: 14685

Hehe, "Eigenantiwerbung" ist genau das richtige Wort ;).

Ohne Anstrengung...dass ich nicht lache.
Da möchte ich mal eine Menschen kennenlernen, der im Beruf oder als Sportler irgendetwas im Leben erreicht hat, ohne sich dafür angestrengt zu haben...
von Delta-Notch
Sa 19. Feb 2011, 17:11
Forum: Lerntechniken, Lernstrategien
Thema: Was mach ich falsch...
Antworten: 20
Zugriffe: 14685

Re: Bisschen viel Arroganz auf einmal, oder?

Das war nur ein Angebot. Wenn es jenseits Deines Vorstellungsvermögens liegt, lass es einfach liegen. Ich grüße freundlich. Franz Josef Neffe "NUR" ein Angebot... Langsam grenzt das schon an Propaganda. Es reicht ja nicht auf unzähligen Seiten diese stumpfsinnigen Aussagen und Kommentare ...
von Delta-Notch
Sa 19. Feb 2011, 12:07
Forum: Lerntechniken, Lernstrategien
Thema: effektiver Umgang mit wissenschaftlichen Papern
Antworten: 8
Zugriffe: 8500

Eine wirklich tolle Toolsammlung auf der Website...
aber leider leider ist das meiste für das Mac OS :(
von Delta-Notch
Sa 19. Feb 2011, 10:24
Forum: Lerntechniken, Lernstrategien
Thema: effektiver Umgang mit wissenschaftlichen Papern
Antworten: 8
Zugriffe: 8500

Hehe ;) So, hab mal auf eigene Faust bisschen in den Weiten des Internets gestöbert. Bin auf die SQ3R Methode und das Cornell System zum Notizen machen gestoßen. Hat damit jemand schon (evtl längerfristig) Erfahrungen gemacht und ist es lohnenswert, diese "Techniken" zu verwenden? Oder gib...
von Delta-Notch
Sa 19. Feb 2011, 8:59
Forum: Lerntechniken, Lernstrategien
Thema: effektiver Umgang mit wissenschaftlichen Papern
Antworten: 8
Zugriffe: 8500

Und da hatte ich schon auf eine hilfreiche Antwort gehofft... :?

So ein "Misthaufen", um es mit ihren Worten zu sagen :wink:
von Delta-Notch
Mi 16. Feb 2011, 22:35
Forum: Lerntechniken, Lernstrategien
Thema: effektiver Umgang mit wissenschaftlichen Papern
Antworten: 8
Zugriffe: 8500

effektiver Umgang mit wissenschaftlichen Papern

Guten Abend! Ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand nützliche Tipps zum Umgang mit wissenschaftlichen Papern parat hat? Ich wurde nämlich vorgestern von meinem Prof mit 11 Papern versorgt und sollte die innerhalb einer Woche gelesen und verinnerlicht haben. Es sind jetzt auch nicht meine erst...
von Delta-Notch
Fr 11. Feb 2011, 19:13
Forum: Wissenschaftliches zum Gedächtnis & Gehirn
Thema: gesunde Ernährung, "Brainfood" & Co
Antworten: 29
Zugriffe: 55653

Und um effektiv Sport machen zu können, braucht man wiederum genügend Kohlenhydrate...
von Delta-Notch
Fr 11. Feb 2011, 14:50
Forum: Wissenschaftliches zum Gedächtnis & Gehirn
Thema: gesunde Ernährung, "Brainfood" & Co
Antworten: 29
Zugriffe: 55653

Ich denke, dass der Mensch früher dazu ausgestattet wurde, sich von Obst und Gemüse zu ernähren. Dort sind doch genauso Kohlenhydrate drinn, wie in Reis, Brot, Nudeln usw. Im Endeffekt wird ja sowieso jeder Zucker zu Glucose abgebaut, bevor er für den Energiestoffwechseln genutzt werden kann. Das ei...
von Delta-Notch
Do 10. Feb 2011, 14:44
Forum: Wissenschaftliches zum Gedächtnis & Gehirn
Thema: gesunde Ernährung, "Brainfood" & Co
Antworten: 29
Zugriffe: 55653

Oke.

Wegen den Blutwertern: Warum machst du Low-Carb? Um "gesünder" zu leben, oder als Abnehm-Diät?
Hast du vorher unverhältnismäßig viel Zucker konsumiert?
von Delta-Notch
Do 10. Feb 2011, 14:02
Forum: Wissenschaftliches zum Gedächtnis & Gehirn
Thema: gesunde Ernährung, "Brainfood" & Co
Antworten: 29
Zugriffe: 55653

Als Biologiestudent, der damals im Grundstudium auch ein Stoffwechselmodul hatte, bin ich großer Skeptiker der Ketose. Für mich ist es einfach nicht nachvollziehbar, warum Ketose so toll sein soll. Ich denke es ist eher ein "Notfall"-Programm des Körpers und die Glykolyse ist da wesentlich...
von Delta-Notch
Do 03. Feb 2011, 12:25
Forum: Wissenschaftliches zum Gedächtnis & Gehirn
Thema: Sport verbessert das Gedächtnis
Antworten: 6
Zugriffe: 9778

z.B.

ist Tennisspielen für's Gedächtnis eines Fußballers förderlicher, als wenn er Fußball spielt?

Hat Ausdauerlauf den gleichen Effekt für ihn wie Fußball oder Tennis?
von Delta-Notch
Di 01. Feb 2011, 16:16
Forum: Wissenschaftliches zum Gedächtnis & Gehirn
Thema: Sport verbessert das Gedächtnis
Antworten: 6
Zugriffe: 9778

Genau, mich würde auch interessieren, ob der förderliche Effekt eher einfach durch die Anstrengung an sich hervorgerufen wird oder durch Koordinationsleistungen? Bei älteren dementen Menschen kann ich mir vorstellen, dass diese sich eher weniger bewegen und dann Bewegungen, wie beim Sport, die Koord...
von Delta-Notch
Di 01. Feb 2011, 12:08
Forum: Wissenschaftliches zum Gedächtnis & Gehirn
Thema: Phosphatidylserin
Antworten: 4
Zugriffe: 9141

Z.B. esse ich nie Innereien und cholesterinhaltige Lebensmittel gewöhnlich auch nicht (darunter verstehe ich jetzt sowas wie Butter, fettiges Fleisch, Eier etc.)

Welche Lebensmittel sind denn reich an Phosphatidylserin? Also etwas konkreter als Innereien und cholesterinreiche Sachen