Implizites Lernen / Unterbewusste Lern Strategien

Alles was Lerntechniken und Lernstrategien betrifft, insbesondere aber nicht ausschließlich gehören hier auch die Anwendungen von Mnemotechnik herein.
Wie kann ich am besten für Prüfungen lernen, wie merke ich mir Namen, wie lerne ich Zahlen oder Formeln etc.

Moderatoren: Hannes, Boris

Antworten
Benutzeravatar
jizmack
Stammgast
Beiträge: 61
Registriert: Fr 05. Dez 2014, 17:11

Implizites Lernen / Unterbewusste Lern Strategien

Beitrag von jizmack »

Hi,
Ich lege viel wert auf Unterbewusste Lern Strategien weil ich denke das irgend etwas schon hängen bleibt und und genutzt wird falls es gebraucht wird.
Ich kenne einige Implizite Lern Strategien wie

NLP https://shop.kikidan.com/produkt/mit-hy ... 52f3c22ed6
DHE https://itunes.apple.com/de/podcast/nlp ... 71156?mt=2
Hemi Sync http://www.hemi-sync.de/14-mentalkraft- ... erlearning
Abc Listen https://www.youtube.com/watch?v=o5TZZj3D0MA
Subliminals auditiv / visuell
passives hören / lernen https://www.youtube.com/watch?v=XAp68UuXt7U
Foto Fokus des Photo Reading

Ich habe damit schon erstaunliche Ergebnisse gesehen, jedoch funktioniert es nicht immer Knopfdruck. Irgendetwas macht das Gehirn damit schon.
Ich nutze diese Techniken immer nur Zusätzlich. Wenn ich lerne, lerne ich auch immer " Normal" mit Mnemo, Mind Maps, Kagas, Tricks und Techniken.

Welche Techniken kennt ihr und könnt ihr empfehlen ? Habt ihr auch Erfahrungen gesammelt mit Unterbewussten Strategien? Haltet ihr das für Unsinn oder für sinnvoll ?
FrASo
Stammgast
Beiträge: 61
Registriert: Do 03. Jan 2013, 18:24

Re: Implizites Lernen / Unterbewusste Lern Strategien

Beitrag von FrASo »

Versuche mal im Traum zu lernen. Wenn das klappt, bleibt sehr viel hängen. Es darf aber nicht übertrieben werden und klappt nicht immer. Es ist einfacher als bewusst zu Träumen, klappt aber auch nicht immer.
Benutzeravatar
jizmack
Stammgast
Beiträge: 61
Registriert: Fr 05. Dez 2014, 17:11

Re: Implizites Lernen / Unterbewusste Lern Strategien

Beitrag von jizmack »

Ich hatte auch mal 2-3 Luzide Lern Träume mit Sport. Das war Fabelhaft und ein Traum war wie 2 Wochen intensives Training. Das werde ich nie vergessen.
Leider bin ich der Sache nicht weiter nachgegangen. Funktioniert.
FrASo
Stammgast
Beiträge: 61
Registriert: Do 03. Jan 2013, 18:24

Re: Implizites Lernen / Unterbewusste Lern Strategien

Beitrag von FrASo »

Interessant. Auf die Idee, das mit praktischen Fähigkeiten zu versuchen, bin ich noch gar nicht gekommen.
Benutzeravatar
jizmack
Stammgast
Beiträge: 61
Registriert: Fr 05. Dez 2014, 17:11

Re: Implizites Lernen / Unterbewusste Lern Strategien

Beitrag von jizmack »

Das war ganz Interessant. Ich habe mir mit DHE eine Luzide Lern Traum Maschine gebaut und es hatte auf aanhieb funktioniert.
Ich wurde "wach" der "Film" startete und ich tranierte.
Leider hatte ich gemekert das die Schlafqwualität etwas gelitten hatte.

Zur zeit funktioniert dhe bei mir nicht mehr. ich weiss auch nicht warum. Ausserdem fande ich es echt ein wenig SPOOKY.

Wie kommst du denn in den Luziden Traum hinein?
FrASo
Stammgast
Beiträge: 61
Registriert: Do 03. Jan 2013, 18:24

Re: Implizites Lernen / Unterbewusste Lern Strategien

Beitrag von FrASo »

Da bin ich wohl eine Ausnahme. Aufgrund von Alpträumen, musste ich das lernen. Daher fällt es mir recht leicht. Wichtig ist, Ruhe zu haben, sich vor dem Schlafen und beim Einschlafen mit dem Thema zu beschäftigen. Das taucht dann auf und dann klappt das eben bei mir oft. Aber ich nehme mir auch nicht zu viel vor. Vokabeln, die ich am Tag gelernt habe, oder eine Deklination sind ein gutes Maß für mich, um Beispiele zu nennen. Also keine Rekordversuche, sondern bewusst das Lernen des jeweiligen Tages fördern oder zumindest keine Rekordversuche. Das kennt man ja auch sonst: Lernt man länger nicht, muss man sich wieder auf 10 bis 20 Vokabeln beschränken und steigert es nach und nach.

Und es ist leichter, wenn man dran bleibt und keine längeren Pausen macht.

In letzter Zeit bin ich krank und im Stress. Da klappt es sogar nicht mit der Alptraumkontrolle. (Auch wenn die sowieso seltener geworden sind.)

Spooky ist das nun wirklich nicht. Schon die alten Griechen haben sich von Sklaven im Schlaf Lerninhalte ins Ohr flüstern lassen. Eigentlich könnte man das mal ausprobieren: Vokabeln auf DVD flüstern und mit Timer abspielen lassen.

Im Schlaf werden Erlebnisse verarbeitet und ihm wird auch eine Funktion für das Lernen zugeschrieben. Also ist es nur natürlich, dass auszunutzen.

Einen Vorteil gibt es: Die Gedächtnisbilder anderer sind in der Regel weniger eingängig. Da hilft es mir, aber im Schlaf komme ich auch nur sehr schwer an sie heran. Aber bei Ulrich Voigt, Das Jahr im Kopf habe ich es genutzt. Einige seiner Geschichten sind von mir kaum zu merken. So musste ich weniger verändern. Oder besser gesagt, Veränderungen kamen im Traum wie von selbst.
Benutzeravatar
jizmack
Stammgast
Beiträge: 61
Registriert: Fr 05. Dez 2014, 17:11

Re: Implizites Lernen / Unterbewusste Lern Strategien

Beitrag von jizmack »

FrASo hat geschrieben: Spooky ist das nun wirklich nicht. Schon die alten Griechen haben sich von Sklaven im Schlaf Lerninhalte ins Ohr flüstern lassen. Eigentlich könnte man das mal ausprobieren: Vokabeln auf DVD flüstern und mit Timer abspielen lassen.
Es gab ja mal das Konzept vom Lernen im Schlaf, bei denen Vokabeln beim schlafen abgespeilt werden. Es wird ja immer gesagt das funktioniert nicht.
Ich habe die erfahrung gemacht, das die aussprache für einige zeit besser wird. Praktiziere das aber nicht
Da bin ich wohl eine Ausnahme. Aufgrund von Alpträumen, musste ich das lernen.
Deine Schwäche ist wohl zur stärke geworden. Ich schaffe das nur mit DHE / Hypnose. Habe mir gerade eine Luzide Maschine gebaut. Mal sehen ob klappt. Befürchte eher nicht.
Design Human Engeneering :DHE
https://itunes.apple.com/de/podcast/nlp ... 71156?mt=2

Die haben auch eine anti-angst cd ( Neuro Hypnotic Repatterning (NHR) und Deprogrammierung von gelernten Ängsten ) Ist kostenlos. Vielleicht hilft es dir ja bei deinen albträumen.
Antworten