100er Liste für Geschichtsdaten?

Alles was Lerntechniken und Lernstrategien betrifft, insbesondere aber nicht ausschließlich gehören hier auch die Anwendungen von Mnemotechnik herein.
Wie kann ich am besten für Prüfungen lernen, wie merke ich mir Namen, wie lerne ich Zahlen oder Formeln etc.

Moderatoren: Hannes, Boris

Antworten
tbase
Einmal-Schreiber
Beiträge: 1
Registriert: Di 18. Mai 2021, 20:06

100er Liste für Geschichtsdaten?

Beitrag von tbase »

Hallo in die Runde,

ich lese hier schon seit Jahren immer mal wieder mit und habe jetzt endlich
mal angefangen, mir einen 100er-Liste zu memorieren (ist bisher einfach an der Zeit
gescheitert).

Jetzt experimentiere ich gerade damit, ob/wie ich mir damit Geschichtsdaten
merken kann.

Meine 100er-Liste ist "klassisch" aufgebaut: 1-10 Körper, 11-100 dann
einzelne Räume meines Elternhauses, darin pro Raum 10 Haken.

Ein Trivialbeispiel, wie ich mir das jetzt vorstelle (aber ich weiß einfach nicht,
ob das nachhaltig und sinnvoll ist und auch skaliert):

1. Mondlandung 1969.
Wie merke ich mir die:

19 = sehr spezieller Lampenschirm im Abstellraum
69 = alter höhenverstellbarer Tisch im Arbeitszimmer
-->
Wenn ich wissen möchte, was 1969 war, schaue ich mir einen Lampenschirm an,
in dem ein höhenverstellbarer Tisch im Kreis rumfliegt und ständig anleckt. Und ab
da hänge ich die einzelnen Events des Jahres als Geschichte an, angefangen mit der
Mondlandung: Am Eck des Tisches hängt ein Astronaut, und wenn er loslässt, dann
landet er auf einem großen Stein. --> daran anhängen würde ich dann das nächste
Event des Jahres, usw.
Rückwärts stelle ich mir einen Astronauten vor und komme drauf, dass er ja an einem
Tisch hängt (69) und der Tisch in einer Lampe schwebt (19) --> voilla....


Jetzt meine Frage: Hört sich das jetzt nur so passend an oder fliegt mir das nach ein
paar Events um die Ohren? Skaliert das nach oben? Ich möchte Events zwischen
0 und 1999 merken.


Für Eingebungen oder auch bessere Methoden wäre ich echt dankbar.

lg
Rüdiger
Antworten