Photoreading kurzanleitung und erklärung

Wie funktioniert Schnelllesen? Welche Techniken gibt es? Wie kann man es erlernen?

Moderatoren: Boris, Hannes

Antworten
rage4500+
Regelmäßiger Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 0:51

Photoreading kurzanleitung und erklärung

Beitrag von rage4500+ »

Kurzanleitung zum Fotoreading

1.Ihr staart exakt auf die uxchseite bis die falz erscheint. im 3 sek takt durch blättern. Jetzt seit ihr cool und euer hoher intellekt fotografiert das buch ab. jetzt braucht ihr nur schlafen gehen. am nächsten könnt ihr alles bewusst wiederholen.

2. danach benutz ihr die loci metzhode um euch den inhalkt bewusst merken zu können.

3. ferttig
Zuletzt geändert von rage4500+ am Fr 12. Mär 2010, 17:36, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Mindman
Superbrain
Beiträge: 492
Registriert: Mo 01. Mai 2006, 14:40
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Beitrag von Mindman »

Bei allem Respekt, aber den Begriff "Überflieg Reading" find ich ja mal richtig bescheuert! Ein unnötiges Denglisch-Wortkonstrukt. Dann entweder ganz Englisch oder noch besser ganz Deutsch! Die Sprache verkommt... :shock:
Haben wir eine Gedächtnisförderung?
Und wenn ja - warum nicht?
Benutzeravatar
DocTiger
Superbrain
Beiträge: 1664
Registriert: Di 11. Sep 2007, 7:12
Kontaktdaten:

Beitrag von DocTiger »

Rage4500+, hast du das System selbst schon benutzt, auch so richtig mit schwierigem Stoff und dicken Büchern??

Zumindest laut klassischer Lernpsychologie und meinen Erfahrungen funktioniert die Zuordnung doppelter Stoff->doppelter Aufwand leider nicht.
Lerntechnik Praxis: http://bit.ly/8ONmbS
rage4500+
Regelmäßiger Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 0:51

Beitrag von rage4500+ »

DocTiger hat geschrieben:Rage4500+, hast du das System selbst schon benutzt, auch so richtig mit schwierigem Stoff und dicken Büchern??

Zumindest laut klassischer Lernpsychologie und meinen Erfahrungen funktioniert die Zuordnung doppelter Stoff->doppelter Aufwand leider nicht.


Hi, Ja ich habe es bereits benutz.
Antworten